On-Demand-Webinar

Die wichtigsten technischen Überlegungen für Aufbau und Skalierung
Edge AI und autonome Maschinen

Webinar-Übersicht

Autonome Maschinen, die tiefes Computersehen nutzen, sind der beliebteste Anwendungsfall von künstlicher Intelligenz. Der globale Markt für autonome Maschinen und Robotik wird bis 2027 voraussichtlich 170 Milliarden Dollar erreichen, mit einer CAGR von 13,5 %. Diese umfassen missionskritische Industrieanwendungen wie Lagerhaltung, Fertigung, Medizin und Produktentwicklung für Verbraucher und Gastgewerbe.

In diesem Webinar haben wir die "wichtigsten technischen Überlegungen zur Entwicklung und Skalierung von Edge-KI und autonomen Maschinen" behandelt. Sie werden die wichtigsten praktischen Herausforderungen bei der Entwicklung autonomer Maschinen kennenlernen und erfahren, wie Sie diese lösen können.

Webinar-Höhepunkte

Silas Mark

Kundenbetreuer, Edge AI & Autonome Maschinen, eInfochips

Silas Mark ist bei eInfochips - An Arrow Company für die Geschäftsentwicklung im Bereich Engineering Services im Segment Edge AI & Autonomous Machines verantwortlich. In dieser Funktion unterstützt Silas Mark Unternehmen in diesem Segment bei der Beschleunigung der Markteinführung durch Design, Entwicklung, Integration und Managed Engineering Services. Zuvor war Silas über zwei Jahrzehnte in den Bereichen Vertrieb, Strategie, M&A, Unternehmensberatung und Partnermanagement bei Digital Equipment, Compaq und Hewlett Packard tätig. Silas hat einen Abschluss als Elektronikingenieur aus Indien und einen Executive MBA von der Boston University.

Somasundaram Shanmugasundaram

Datenwissenschaftler, eInfochips

Somasundaram Shanmugasundaram arbeitet als Datenwissenschaftler bei eInfochips - einem Unternehmen von Arrow. Er hat über siebeneinhalb Jahre Erfahrung in der digitalen Bildverarbeitung und künstlichen Intelligenz. Er hat an der Entwicklung, Optimierung und Bereitstellung von Klassifizierungs-, Objekterkennungs- und Segmentierungsmodellen auf der Basis von neuronalen Faltungsnetzwerken für Edge-Geräte gearbeitet. Derzeit forscht und entwickelt er an der Bewertung, dem Benchmarking und der Portierung verschiedener maschineller Lernmodelle, die für autonome mobile Roboteranwendungen auf NVIDIA-Plattformen erforderlich sind. Somasundaram schloss seinen Master of Science am Indian Institute of Technology Madras ab. Er spielt gerne Kricket und Fußball.

Margarete Amori

Inception Regional Manager, Nordamerika, NVIDIA

Margaret Amori ist für das nordamerikanische Startup-Ökosystem im Rahmen des NVIDIA Inception Programms verantwortlich. In dieser Funktion leitet Margaret Amori ein Team, das Startups für das Inception-Programm identifiziert, diese Startups durch technische Unterstützung, Technologiezugang und VC-Finanzierung fördert und schließlich ihren Markterfolg durch maßgeschneiderte Unterstützung beschleunigt. Vor dieser Aufgabe war Margaret fast zwei Jahrzehnte lang für die US-Regierung tätig und unterstützte sie bei einer Vielzahl von IT-Transformationen, darunter die Konsolidierung von Rechenzentren, virtuelle Infrastruktur, Cybersicherheit und künstliche Intelligenz. Margaret hat einen Bachelor-Abschluss vom College of William & Mary und einen Master-Abschluss von der Virginia Tech.

Wer profitiert von diesem Webinar?

Engineering- und F&E-Leiter / CTO/ Lösungs- und Technologiearchitekten, die
autonome Lösungen entwickeln

Unser Werk

Erneuern Sie

Verwandeln.

Skala

Partnerschaften

Unternehmen

Produkte & IPs